News, Wirtschaft
Schreibe einen Kommentar

Sachsen exportiert mehr Medizintechnik

Tino Hoffmann und Dirk Willkommen bei einer Sichtkontrolle von Dialysatoren bei B.Braun in Radeberg. Foto: B.BraunTino Hoffmann und Dirk Willkommen bei einer Sichtkontrolle von Dialysatoren bei B.Braun in Radeberg. Foto: B.Braun

Tino Hoffmann und Dirk Willkommen bei einer Sichtkontrolle von Dialysatoren bei B.Braun in Radeberg. Medizintechnik gehört zu den am dynamischsten wachsenden Exportlinien von Sachsen. Foto: B.Braun

Ausfuhr hat sich verzehnfacht

Kamenz, 11. April 2016. Autos und Wohnmobile bleiben zwar die wichtigsten Exportschlager der Sachsen (38 % Anteil an allen Ausführen), aber besonders dynamisch zugelegt hat zuletzt vor allem die Medizintechnik. Im Jahr 2015 verkauften die sächsischen Unternehmen Medizinische Geräte und orthopädische Vorrichtungen im Wert von 267 Millionen Euro ins Ausland. Das war zehnmal soviel wie noch vor zehn Jahren. Dies hat das Statistische Landesamt in Kamenz heute mitgeteilt.

„Zu den wichtigsten Abnehmerländern sind im Jahr 2015 China und Australien aufgerückt, nachdem diese Exporte in die Russische Föderation in den letzten zwei Jahren um zwei Drittel gesunken sind“, informierten die Landesstatistiker.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.