News, Wirtschaft
Schreibe einen Kommentar

Gesundheitswesen in Sachsen in weiblicher Hand

Abb.: hwAbb.: hw

Abb.: hw

Kamenz, 5. April 2016. Über drei Viertel (79,4 %) der Mitarbeiter im Gesundheitssystem in Sachsen sind Frauen. Ausnahme: Nur im Rettungsdienst seien mehr Männer (71 %) als Frauen beschäftigt, teilte das statistische Landesamt in Kamenz mit.

Mehr Jobs und viel Teilzeit im Gesundheitssektor

Derweil zeigt sich der wachsenden Stellenwert des Gesundheitssystem in der Gesellschaft auch an der Job-Entwicklung: Bei der bisher jüngsten Erhebung Ende 2014 waren knapp 251.000 Menschen in diesem Sektor tätig, das waren 2,7 % mehr als im Vorjahr. Allerdings spielen Teilzeitmodelle hier auch eine große Rolle, denn umgerechnet waren das nur 187.900 Vollzeit-Stellen, betont das Landesamt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.