News, Wirtschaft
Kommentare 1

Sachsens Wirtschaft wächst nur um laue 1,5 %

Die fetten Jahre sind vorbei: Sachsens Wirtschaft (grüne Balken) wächst nur noch verhalten. Abb.: Statist. Landesamt Kamenz

Die fetten Jahre sind vorbei: Sachsens Wirtschaft (grüne Balken) wächst nur noch verhalten. Abb.: Statist. Landesamt Kamenz

BIP-Zuwachs auf Ost-Durchschnitt

Kamenz, 30. Januar 2016. Die sächsische Wirtschaft ist im Jahr 2015 um 1,5 % gewachsen. Das haben der Arbeitskreis „Volkswirtschaftliche Gesamtrechnungen der Länder“ und das Statistische Landesamt in Kamenz nun ausgerechnet. Das preisbereinigte Bruttoinlandsprodukt (BIP) wuchs damit im Freistaat nicht so stark wie im Deutschland-Durchschnitt (+ 1,7 %), die Rate bewegte sich eher im Ost-Durchschnitt.

War sonst meist die Industrie die Zuglokomotive für Sachsens Wirtschaft gewesen, kamen die Wachstumsimpulse diesmal vor allem aus den Segmenten Handel, Verkehr, Gastgewerbe, Information und Kommunikation.

1 Kommentare

  1. Martin H. sagt

    Am BIP der Länder zeigt sich eben welches Bundesland wirklich was drauf hat. Baden-Württemberg kann es, Sachsen nicht. Baden-Württemberg hat ein doppelt so hohes Wachstum wie Sachsen. Und das auf einem viel höheren Niveau. Die CDU kann eben keine Wirtschaftspolitik, die Grünen schon. Wie sich die Zeiten ändern.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.