News, Wirtschaftspolitik
Schreibe einen Kommentar

Sachsen hat per Saldo rund 42.000 Ausländer aufgenommen

Abb.: hw

Abb.: hw

Dresden/Kamenz, 21. März 2016. Nach Sachsen sind im Jahr 2015 netto rund 42.000 Ausländer eingewandert. Das hat eine vorläufige Berechnung des Statistischen Landesamtes in Kamenz ergeben. Demnach zogen im vergangenen Jahr insgesamt circa 61.000 Ausländer in den Freistaat, während rund 19.000 weggezogen sind.

Deutschlandweit lag das positive Zuwanderungs-Saldo im gleichen Zeitraum bei rund 1,14 Millionen Ausländern. Dies hatte das Statistische Bundesamt heute mitgeteilt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *