Internet & Web 2.0, News
Schreibe einen Kommentar

Vodafone verstärkt Mobilfunknetz für Dresdner Dynamo-Fans

Foto: Vodafone

Foto: Vodafone

Auch LTE im Fußballstadion freigeschaltet

Dresden, 22. Februar 2016. Vodafone hat sein Mobilfunk-Netz im Dresdner Fußballstadion an der Lennéstraße ausgebaut. Das teilte das Telekommunikations-Unternehmen heute mit.

Die Vodafone-Techniker haben demnach in den vergangenen 24 weitere Antennen und 25 Kilometer Glasfaserkabel verlegt, um die Sprach- und Datenqualität im Stadion zu verbessern. Auch der Datenfunkstandard LTE (Long Term Evolution) sei dort nun nutzbar, informierte das Unternehmen. Das Stadion wird vorwiegend für die Spiele von Dynamo Dresden genutzt.

Das Ausbauprogramm „Stadien“ ist Teil eines insgesamt fünf Milliarden Euro teuren Investitionsprogramms von Vodafone. Das Unternehmen hat in Deutschland laut eigenen Angaben rund 14.000 Mitarbeiter, etwa 45 Millionen Kunden und realisierte zuletzt einen Jahresumsatz von rund elf Milliarden Euro.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.