News, Wirtschaftspolitik
Schreibe einen Kommentar

Einwanderung stoppt Überalterung Deutschlands nicht

Abb.: hw

Abb.: hw

Bundesstatistiker: Flüchtlings-Zuzug kann demografischen Wandel bremsen, nicht aufhalten

Wiesbaden, 20. Januar 2016. Die aktuelle Zuwanderung von Flüchtlingen in die Bundesrepublik wird die Überalterung der deutschen Gesellschaft nicht stoppen, allenfalls verlangsamen. Das hat heute das Statistische Bundesamt (destatis) in Wiesbaden prognostiziert.

Auch werde die Bevölkerung in der Bundesrepublik zwar zunächst kurzfristig steigen, aber dann dennoch wieder sinken: Der aktuelle Altersaufbau werde „die Bevölkerungsentwicklung in den nächsten drei Jahrzehnten voraussichtlich stärker prägen als der Saldo der Zuzüge nach und Fortzüge aus Deutschland. Durch eine hohe Nettozuwanderung können jedoch das Tempo und das Ausmaß der Alterung gemindert werden“, hieß es vom destatis.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.