Internet & Web 2.0, News, zAufi
Schreibe einen Kommentar

Google Doodle erinnert an Beethovens 245. Geburtstag

Beethoven wird neugierig und macht sich im heutigen Google Doodle auf den Weg durch das nächtliche Wien - und stolpert dabei ziemlich herum. Abb.: Bildschirmfoto Google

Beethoven wird neugierig und macht sich im heutigen Google Doodle auf den Weg durch das nächtliche Wien – und stolpert dabei ziemlich herum. Abb.: Bildschirmfoto Google

Der Meister hat die Fünfte verloren!

Internet, 17. Dezember 2015. Mit einem musikalischen Mini-Abenteuerspiel auf ihrer Startseite würdigt die Suchmaschine Google heute den 245. Geburtstag von Ludwig van Beethoven (1770-1827). Im Stile eines Zeichentrickfilms folgen wir dem etwas unbeholfenen Komponisten, wie er durch das nächtliche Wien stolpert und immer wieder Notenblätter verliert. An uns als Spieler dieses interaktiven „Google Doodles“ ist es heute, die Noten aufzusammeln und mit etwas musischem Gehör Beethovens berühmte Werke wie seine 5. Symphonie, die Klavierwidmung „Pur Elise“ oder seine Mondscheinsonate wieder in der richtigen Abfolge zusammen zu setzen.

Google Doodles sind manchmal nur extravagante Grafiken, manchmal auch richtige Spiele, mit denen der Suchmaschinen-Konzern an ausgewählten Tagen an besondere Jubiläen erinnert.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.