Internet & Web 2.0, News
Schreibe einen Kommentar

Mehr Internet-Tempo in Dresden-Klotzsche

Grafik: Deutsche Telekom

Grafik: Deutsche Telekom

Telekom schaltet Vectoring mit bis zu 100 Megabit je Sekunde frei

Dresden, 5. November 2015. Telekom-Kunden in Dresden-Klotzsche können ab sofort mit bis zu 100 Megabit je Sekunde (Mbs) das Internet nutzen. Damit hat sich die maximale Download-Geschwindigkeit über VDSL-Telefonanschlüsse im Vergleich zum bisherigen Stand verdoppelt. Gleichzeitig erhöht sich so auch die Sendegeschwindigkeit (Upload) für Daten von zehn auf 40 Mbs. Das hat die Deutsche Telekom heute mitgeteilt. Das Unternehmen hatte zuvor das Klotzscher Netz für insgesamt rund 3500 Haushalte mit der dafür benötigten „Vectoring“-Technologie aufgerüstet.

30 km Glasfaser neu verlegt

Dafür hatte die Telekom an die 40 „Multifunktionsgehäuse“ installiert und knapp 30 Kilometer Glasfaserkabel in Klotzsche verlegt. Das Stadtviertel im Dresdner Norden gilt ohnehin als besonders technikaffin, da in der Nähe viele Chipunternehmen angesiedelt sind. „Mit diesem Ausbau ist unser Stadtteil einer der schnellsten in der Landeshauptstadt“, kommentierte der Klotzscher Ortsamtsleiter Christian Wintrich.

Was ist „Vectoring“?

Beim „Vectoring“ werden die Daten-Signale in den Kupferleitungen speziell kodiert, um eine Art Echoeffekt zwischen benachbarten Kabeladern auszugleichen. Früher konnten auch Anrufer diesen Effekt manchmal bemerken, dann hörten sie manchmal ganz andere Telefonate leise mit. Zustande kommt dies, weil die wechselnden elektrischen Felder, die beim Telefonieren in einer Leitung entstehen, Ströme in Nachbarleitungen induzieren können. Auch im Digitalzeitalter spielt dieser Effekt noch eine gewisse Rolle und limitiert letztlich auch die Daten-Geschwindigkeit.

Das Vectoring war und ist nicht ganz unumstritten, weil er nur funktioniert, wenn der Kabeleigner (in diesem Fall die Telekom) die volle Kontrolle über die Leitungen an sich reißt, um die Echoeffekte ausgleichen zu können. Dieser Ansatz hatte zu Kontroversen geführt, da dies den Zugriff von Konkurrenten auf die Netze einschränkt und den freien Wettbewerb der Telekommunikations-Dienstleister behindern kann.

-> Mehr Auskünfte über die Verfügbarkeit der schnelleren Leitungen in Dresden-Klotzsche gibt es laut Telekom hier im Internet, über die Rufnummer 0800 330 1000 und in diesen Läden:

 

  • Telekom Shop Dresden, Hauptstraße 42, 01097 Dresden
  • Frequenz Elektro GmbH, An der Ziegelei 6, 01454 Radeberg
  • Foto-Express GmbH, Güterhofstraße/Ecke Bahnhofstr 1, 01445 Radebeul
  • K. S. Telekommunikation GmbH, Hauptstraße 25, 01689 Weinböhla
  • Mirko Dietze, Leipziger Straße 118, 01127 Dresden

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.