News, Software
Schreibe einen Kommentar

Navi-App hilft nun bei Parkplatzsuche

Nach dem Gratis-Update signalisiert die Navigon-App dem Autofahrer nun freie Pakplätze am Straßenrand durch grünem gelbe und rote Markierungen. Abb.: Gamin

Nach dem Gratis-Update signalisiert die Navigon-App dem Autofahrer nun freie Parkplätze am Straßenrand durch grüne, gelbe und rote Markierungen. Abb.: Gamin

Gratis-Update: „Navigon“ zeigt Parkplatz-Chancen am Straßenrand an

Garching, 15. Oktober 2015. Die Navigations-App „Navigon“ hilft jetzt Autofahrern bei der Parkplatzsuche in Großstadtstraßen: Sind in einer Straße in der Nähe des Fahrziels mit hoher Wahrscheinlichkeit viele freie Parkplätze zu finden, markiert die „Navigon“-App diese Straßenzüge grün. Ist die Wahrscheinlichkeit, einen freien Stellplatz zu finden, hingegen gering, wird die Straße gelb oder rot gefärbt. Eine entsprechende Funktion hat Hersteller Gamin heute über eine kostenlose Software-Aktualisierung verfügbar gemacht.

Laut Gamin handelt es sich um den ersten und bisher einzigen Parkplatzsuch-Dienst dieser Art in einer App – bisher wurden in Apps nur Stellplätze in öffentlichen Parkhäusern, nicht aber am Straßenrand angezeigt. Der neue Service basiert auf Zu- und Abflussberechnungen von Straßenzügen und den Daten des Parkplatzdaten-Dienstleisters „Parkopedia“. Zunächst bietet die Navigon-App (iPhone- und Android-Version) die Parkplatzsuche für die Städte Hamburg, Berlin, Köln, Bonn, Stuttgart und München an. Weitere Städte sollen folgen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.