News

Gratis-WLAN in der alten Silberstadt

Abb.: StVerw Annaberg Buchholz

Abb.: StVerw Annaberg Buchholz

Annaberg-Buchholz richtet kostenlosen Internetzugang ein

Annaberg-Buchholz, 29. September 2015. Damit Touristen und Einwohner im Zentrum kostenlos ins Internet gehen können, hat die alte Silberschürf-Stadt Annaberg-Buchholz im Erzgebirge WLAN-Stationen auf dem Annaberger Marktplatz und im Rathaus eingerichtet. Über diesen Hotspot kann ab Oktober 2015 jeder mit seinem Smartphone oder Tablet gratis per Funk im Netz surfen.

Service vor allem für Touristen gedacht

„Das öffentliche WLAN ist vor allem für Touristen, aber auch für Einwohner gedacht, die sich zum Beispiel über Sehenswürdigkeiten oder Veranstaltungsangebote in Annaberg-Buchholz informieren wollen“, teilte die Stadtverwaltung mit. Sie bezifferte die monatlichen Kosten für diesen neuen Service auf etwa 140 Euro. Die Nutzer müssen sich mit ihrer Mobilfunknummer anmelden und bekommen dann einen Zugangscode.

Auch in der sächsischen Landeshauptstadt wird schon seit langem über ein kostenloses WLAN-Netz in der Innenstadt geredet, um Dresden-Besuchern mehr Service zu bieten. Doch beim Reden ist es bisher geblieben. hw

Zum Weiterlesen:

Piraten: Dresden soll Freifunk-Netze unterstützen