Internet & Web 2.0, News

Vodafone rüstet Netz für Stadtfest Dresden auf

Für das Stadtfest hat Vodafonde eine mobile Basisstation (Bildmitte) im Zentrum von Dresden aufgebaut. Foto: EQOS

Für das Stadtfest hat Vodafonde eine mobile Basisstation (Bildmitte) im Zentrum von Dresden aufgebaut. Foto: EQOS

Mobile 9-Tonnen-Basisstation im Einsatz

Dresden, 13. August 2015. Da werden die Selfies ab morgen wohl zu Zehntausenden durch den Daten-Äther rauschen: Zum deutschlandweit größten Stadtfest in Dresden rüstet Vodafone vorübergehend sein Netz aus. Der Telekommunikations-Konzern hat dafür eine neun Tonnen schwere mobile Basisstation nach Dresden verlegt, um die erwarteten Datenspitzen beim Stadtfest zu verteilen.

Selfies und Tweeds bis zum Abwinken

„Wenn so viele Menschen gleichzeitig telefonieren und Daten übertragen, ist das eine echte Herausforderung für das Mobilfunknetz“, betonte Vodafone-Planer Helmut Zeitz. Denn hunderttausende Besucher des Festes teilen ihre Erlebnisse bei Facebook, Twitter, Instagram oder WhatsApp, wollen telefonieren, im Internet suchen – und das sorgt für enorme Datenvolumina.

Für das Stadtfest Dresden hat Vodafone eine zusätzliche mobile Basisstation aufgebaut. Foto: Vodafone

Für das Stadtfest Dresden hat Vodafone eine zusätzliche mobile Basisstation aufgebaut. Foto: Vodafone

Das Stadtfest Dresden hat meist über eine halbe Million Besucher und gilt als größtes Stadtfest in Deutschland. In diesem Jahr findet es vom 14. bis 16. August 2015 statt.