Internet & Web 2.0, News

Internet auf Kreuzfahrten kann teurer werden

Kreuzfahrtschiff. Abb.: hw

Abb.: hw

Verivox: Datenpakete können Reise um 100 bis 200 Euro verteuern

Heidelberg, 28. Mai 2015. Wer auf Kreuzfahrtschiffen ins Internet geht, muss sich auf hohe Kosten einstellen. Darauf hat das Vergleichsportal „Verivox“ aus Heidelberg hingewiesen. Weil die Schiffe die Netzverbindungen per Satellit bereitstellen müssen, wenn sie nicht in Küstennähe unterwegs sind, fallen nicht nur erhebliche Kosten an, sondern die Netzqualität schwanke auch sehr stark. Die auf solchen Seereisen angebotenen Datentarife können laut Verivox eine Kreuzfahrt durchaus um 100 bis 200 Euro verteuern.

So verlange beispielsweise die Kreuzfahrt-Gesellschaft Aida 19 bis 39 Cent pro Minute, bei Costa seien es 50 Cent, bei Hapag-Lloyd 19 Cent, bei MSC 30 Cent und bei TIU Cruises 49 Cent. Tagespreise um die 60 Euro seien keine Seltenheit. Eine Ausnahme sei Hurtigruten, die kostenloses Internet anbieten.