News, Wirtschaft

Meyers als Sachsens Unternehmer des Jahres geehrt

Freuen sich über ihre "Träumende" aus Bronze: Ronald Bonß, SZ

Freuen sich über ihre „Träumende“ aus Bronze: Ronald Bonß, SZ

Träumende aus Bronze für Meyer Drehtechnik

Dresden/Marienberg, 25. April 2015: Jörn und Daniel Meyer sind „Sachsens Unternehmer des Jahres 2015“. Zu diesem Schluss ist jedenfalls eine Jury aus Wirtschafts- und Medienvertretern gekommen, die diese Auszeichnung gestern Abend in der Gläsernen VW-Manufaktur in Dresden verliehen haben. Die beiden Geschäftsführer des Metallbetriebes „Meyer Drehtechnik“ aus Marienberg bekamen zur Auszeichnung die Bronzeskulptur „Die Träumende“, die die Künstlerin Malgorzata Chodakowska für diesen Wettbewerb gestaltet hatte, teilte „Dresdner Druck- und Verlagshaus“ (DD+V) mit.

Meyers binden Mitarbeiter mit Gratis-Essen und -Kita

Die Meyer Drehtechnik GmbH Marienberg wurde 1994 gegründet, ist auf Metallbearbeitungs-Techniken wie Drehen, Fräsen und Härten spezialisiert und beschäftigt 140 Mitarbeiter. Das ist an für sich noch nichts besonderes, dafür aber nach Einschätzung der Jury das soziale und ökologische Engagements der Meyers. Die spendieren u.a. ihren Mitarbeitern kostenlose Mittagessen und übernehmen deren Kita-Kosten, damit die Fachkräfte in der Firma bleiben und nicht woanders anheuern. Ausrichter des Wettbewerbs sind Sächsische Zeitung (DD+V), Freie Presse, „PricewaterhouseCoopers“ (PwC), Volkswagen, Sachsen-Bank und Sparkassen-Versicherung. hw