Internet & Web 2.0, News

Nur jedes 4. deutsche Unternehmen hat schnelles Internet

Abb.: Statistisches Bundesamt

Abb.: Statistisches Bundesamt

Wiesbaden, 24. April 2015. Lediglich jedes vierte Unternehmen in Deutschland hat einen schnellen Internet-Zugang – wenn man das an einem Ladetempo von mindestens 30 Megabit je Sekunde (Mbs) festmacht. Das hat das statistische Bundesamt in Wiesbaden heute mitgeteilte.

Deutschland Mittelmaß, Dänemark vorn

Deutschland liege damit nur leicht über dem EU-Durchschnitt (23 % aller Unternehmen), aber deutlich hinter Dänemark (53 %), den Niederlanden und Belgien (jeweils 43 %).

Dabei ist indes zu beachten, dass man bei anderen Definitionen von schnellem Internet auch auf andere Platzierungen kommen kann – wobei sich auch in anderen Erhebungen stets ein ähnliches Bild ergeben hatte: Deutschland ist Mittelmaß beim schnellen Internet, die Skandinavier sind meist vorn. Mit klassischem Kupfer-DSL ist Tempo 30 Mbs nicht erreichbar, dafür benötigt man glasfaserbasierte VDSL- oder TV-Kabelleitungen oder neuere Mobilfunk-Standards wie LTE. hw