News, Spiele

153 % mehr Umsatz mit Spiele-Apps

Einige Untone haben sich mit Verkehrskegeln und Eimern gepanzert - aber das hilft gegen unsere Erbsenkanonen nichts. Abb.: PopCap

. Abb.: PopCap

Berlin, 16. April 2015: Der Markt für Spiele-Apps auf Smartphones und Tablets boomt: 2014 wurden mit solchen digitalen Spielen in Deutschland 263 Millionen Euro umgesetzt und damit 153 Prozent mehr als im Vorjahr. Das teilte der „Bundesverband Interaktive Unterhaltungssoftware“ (BIU) auf Basis von GfK-Marktdaten mit. hw

Kategorie: News, Spiele

von

Heiko Weckbrodt hat Geschichte studiert, arbeitet jetzt in Dresden als Wirtschafts- und Wissenschaftsjournalist und ist Chefredakteur und Admin des Nachrichtenportals Oiger. Er ist auch auf Facebook, Twitter und Google+ zu finden.