Internet & Web 2.0, News

Nur jeder 2. Netznutzer setzt Firewalls und Virenwächter ein

Abb.: Luc Alquie/Wikipedia

Abb.: Luc Alquie/Wikipedia

Köln, 2. April 2015: Lediglich 55 Prozent der deutschen Internetnutzer setzen Firewalls, Virenwächter oder andere Sicherheits-Software ein, um den eigenen Rechner gegen Angriffe aus dem Netz zu schützen. Das hat das Marktforschungs-Unternehmen „Yougov“ in einer – nach eigenen Angaben – repräsentativen Umfrage ermittelt. Vor allem ältere Nutzer würden das Gefahrenpotenzial, das durch Phishing und andere elektronische Angriffe droht, deutlich unterschätzten, so Yougov. hw