News

Neues OP-Zentrum für Uniklinik Dresden

Dresden, 25. März 2015: Die Uniklinik Dresden bekommt ein neues Operationszentrum. Morgen legen Politiker und Mediziner den Grundstein für den über 100 Millionen Euro teuren Komplex 32. Es handelt sich um das derzeit größte Krankenhaus-Bauvorhaben in Sachsen.

Ende 2017 soll das OP-Zentrum fertig sein. Es wird eine neue chirurgische Notaufnahme, die Radiologie, 17 Operationssäle, eine Intensivstation mit 30 Betten, interdisziplinäre Ambulanzen und eine Pflegestation mit 90 Betten umfassen. hw