Internet & Web 2.0, News, Wirtschaft
Schreibe einen Kommentar

Zwei Drittel lesen auch zu Weihnachten dienstliche E-Mails

Dienstliche Telefonae nehmen inzwischen weniger Deutsche auch zu weihnachten an - dafür umso mehr E-Mails. Grafik: Bitkom

Dienstliche Telefonae nehmen inzwischen weniger Deutsche auch zu weihnachten an – dafür umso mehr E-Mails. Grafik: Bitkom

Berlin, 17. Dezember 2014: So ganz von der Arbeit abschalten ist für die meisten Deutschen auch über die Feiertage nicht drin: Knapp zwei Drittel der Berufstätigen lesen auch zu Weihnachten dienstliche E-Mails, hat eine Umfrage von „Bitkom Research“ unter 1003 Bundesbürgern ergeben.

Durch Smartphones bleiben immer mehr Deutsche im Berufs-Modus

Und dieser innere Bereitschaftsmodus greift immer mehr um sich: Vor drei Jahren hatten nur 43 Prozent der Befragten angegeben, in der Weihnachtszeit Dienst-Mails durchzusehen. Der Hightech-Branchenverband „Bitkom“ führt diese Entwicklung auf den Smartphone-Boom zurück: Mehr und mehr Deutsche legen sich Computertelefone zu und leiten dorthin auch ihr berufliches E-Mail-Fach um.

Verband rät: Auch mal ganz abschalten ist wichtig

Bitkom-Präsident Dieter Kempf appellierte allerdings an die Wirtschaft, dem einen Riegel vorzuschieben: „Grundsätzlich bleibt es wichtig, dass Beschäftigte in ihrer Freizeit auch komplett abschalten können – das sollte im Interesse der Mitarbeiter wie auch der Unternehmen liegen.“ hw

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.