News, Wirtschaft
Schreibe einen Kommentar

Mitteldeutsche Elektroindustrie im Umsatzplus

Ein Sachenwerk-Mitarbeiter justiert einen Läufer in einem tonnenschweren Walzwerk-Motorgehäuse. Foto: Arno Burgi, VEM

Foto: Arno Burgi, VEM

Dresden, 11. Dezember 2014. Trotz mancher Abschwung-Unkerei wächst die Elektronindustrie in Sachsen, Thüringen und Sachsen-Anhalt vorerst: In den ersten neun Monaten 2014 legte der Umsatz hier um zehn Prozent auf 9,7 Milliarden Euro zu, teilte die Dresdner Landesstelle des „Zentralverbands Elektrotechnik- und Elektronikindustrie“ (ZVEI) mit. Überdurchschnittlich wuchs demnach der Umsatz der mitteldeutschen Elektronik- und Optikhersteller.

Branche dennoch skeptisch

Dennoch ist die Industrie skeptisch: „Trotz des Umsatzwachstums der Gesamtheit unserer Unternehmen in der Region bleibt die Lage in der Branche uneinheitlich“, schätzte Ute Poerschke, die Vorstandsvorsitzende der ZVEI-Landesstelle, ein. „Die Mehrzahl der Firmen schaut skeptisch in die Zukunft. Der Konflikt in der Ukraine, die schwache Erholung in der Euro-Zone, sowie die gesenkten Wirtschaftsprognosen belasten die Erwartungen.“ hw

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.