News, Wirtschaft
Schreibe einen Kommentar

Apple mit mehr Gewinn

Das iPhone 6 und das 6 plus (r.) im Vergleich. Foto: Apple

Das iPhone 6 und das 6 plus (r.) im Vergleich. Foto: Apple

Der „i“-Konzern rechnet Rekord-Quartal ab

Cupertino, 20. Oktober 2014: iPhone und iPad haben Apple erneut saftige Gewinne und Umsatzzuwächse beschert: Im vergangenen Quartal setzte der US-Elektronikkonzern aus Cupertino 42,1 Milliarden Dollar (32,9 Milliarden Euro) um, also 12,3 Prozent mehr als im Vorjahreszeitraum, wie das Unternehmen heute mitteilte. Die Apple-Profite kletterten um 13 Prozent auf 8,5 Milliarden Dollar (6,6 Milliarden Euro). „Unser Geschäftsjahr 2014 war eines für die Rekordbücher“, freute sich Apple-Chef Tim Cook – das Geschäftsjahr des Unternehmens endet bereits Ende September.

Weitere Schübe erwartet – auch durch die „iWatch“

Für das Weihnachtsgeschäft rechnet Cook mit einem weiteren Schub, vor allem durch das neue iPhone 6 und die neuen iPad-Modelle. Und für 2015 ranken sich die Hoffnungen des Vorstandes insbesondere um die für Apple neue Produktreihe der „schlauen Uhren“, der „iWatches“.

Indirekt profitiert übrigens auch Taiwan von diesen Erfolgsmeldungen: Apple lässt die Prozessoren seiner neuen iPhones und iPads nicht mehr bei Konkurrent Samsung, sondern in den Werken von TSMC herstellen. hw

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.