Internet & Web 2.0, News, Software
Schreibe einen Kommentar

Immer mehr Zeitungen gibts als App

Die meisten Zeitungen gibts inzwischen auch als App. Foto: ZMG

Die meisten Zeitungen gibts inzwischen auch als App. Foto: ZMG

79 % der Verlage mit Tablet-Offerten

Frankfurt am Main, 26. August 2014: Die meisten Zeitungsverlage bieten ihre Nachrichten inzwischen auch als App (Mini-Programm) für Tablett-Rechner an: Offerierten vor einem Jahr erst 54 Prozent aller Zeitungshäuser Tablet-Apps, sind es nun 79 Prozent. Zwei Drittel (2013: 51 Prozent) bieten mittlerweile auch Smartphone-Apps an. Das hat die „Zeitungs-Marketing-Gesellschaft“ (ZMG) aus Frankfurt am Main bei Umfragen unter 83 Verlagen ermittelt.

ZMG: Mobile Nutzung verspricht mehr Leser

„Die mobile Zeitungsnutzung bedeutet einerseits mehr Leser und andererseits die Chance zu häufigerem Lesen von Zeitungsinhalten“, erklärte Alexander Potgeter von der ZMG- Geschäftsleitung. 45 Millionen Menschen in Deutschland nutzen täglich eine gedruckte Zeitung, die digitalen Zugriffe kommen laut Potgeter zusätzlich hinzu.

Abb.: hw

Abb.: hw

Übrigens: Auch die Oiger-Nachrichten sind als mobile App-Versionen für iPhones und Android-Telefone verfügbar – siehe hier. Autor: Heiko Weckbrodt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.