News, Software
Schreibe einen Kommentar

Linux statt Windows XP: Datenkollektiv hilft Umsteigern

Das Linux-Maskottchen: der Pinguin. Abb.: Datenkollektiv

Das Linux-Maskottchen: der Pinguin. Abb.: Datenkollektiv

Dresden, 29. April 2014: Seit Microsoft keine Sicherheitslücken im Betriebssystem Windows XP mehr stopft, steht für viele Nutzer die Frage nach einer Alternative: Umstieg auf Window 7 beziehungsweise 8 oder lieber ein harter Schnitt und gleich ein Wechsel zum freien Betriebssystem „Linux“? Das Dresdner „Datenkollektiv“ will Unentschlossenen nun helfen, sich eine Meinung darüber zu bilden.

Linux in der Scheune ausprobieren

Deshalb lädt das Kollektiv am Sonnabend, 3. Mai 2014, ab 10 Uhr zu einem „Linux Migration Day“ in das Dresdner Kulturzentrum „Scheune“, Alaunstraße 36, ein. Zunächst wird es einen Kurzvortrag über die Vorteile von Linux und den Umstiegs-Aufwand geben. Danach können die Besucher verschiedene Linux-Varianten unter Anleitung ausprobieren. „Wer mag sollte sein eigenes Gerät mitbringen, um entweder erstmal nur zu schauen, wie Linux auf dem Rechner läuft oder gleich Nägel mit Köpfen zu machen und das neue System zu installieren“, wirbt das Datenkollektiv. Der Eintritt ist frei, um Spenden für Aufwand und Raummiete wird gebeten. Autor: Heiko Weckbrodt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.