News, Spiele
Schreibe einen Kommentar

Adieu Elisabeth: Letzte Bioshock-Episode naht

Mit ihrer Elisbeth setzte das Irrational-Studio Maßstäbe für virtuelle Charaktere. Nun naht das letzte Abenteuer. Abb.: 2K

Mit ihrer Elisbeth setzte das Irrational-Studio Maßstäbe für virtuelle Charaktere. Nun naht das letzte Abenteuer. Abb.: 2K

Rapture, 19. März 2014: „Burial at Sea 2“ („Seebestattung“), das voraussichtlich letzte Abenteuer von Booker und Elisabeth aus der „Bioshock Infinite“-Welt, erscheint am 25. März. Der Erweiterungspack wird die Irrwege des tragischen Paars in der Steampunk-Stadt „Rapture“ auf dem Meeresgrund zu Ende erzählen und dabei neue Waffen und Spielmodi einführen, die „unauffälliges Vorgehen“ belohnen. Das teilte die Agentur „Gartner PR“ mit.

Video der Macher über "Seebestattung 2" (Irrational):

Aus für Entwicklungsstudio

Tragisch auch für die Fans des vielgelobten Action-Abenteuers: Neue Erweiterungen wird es wohl nicht geben, da Gründer Ken Levine sein Entwicklungsstudio „Irrational Games“ kürzlich aufgelöst hat. Er will sich mit nur 15 Mitarbeitern einem neuen Spielprojekt zuwenden. Damit dürfte allerdings eine Fortführung der „Bioshock“-Reihe in ihrer jetzigen Form nahezu ausgeschlossen sein, da diese Spiele mit dem Aufwand eines Kino-Blockbusters produziert worden waren – und auch enorme Resonanz in der Spielergemeinde geerntet hatten. Autor: Heiko Weckbrodt

Zum Weiterlesen:

Hackt Ihr Krähen: „Bioshock Infinite“

„Seebestattung 1“: Bizarres Unterseeabenteuer für Elisabeth und Booker

Kampfmodus für „Bioshock Infinite“ nachgeschoben

Und hier noch ein feiner Werbeclip für das Basisspiel (Irrational):

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.