Hardware, News, Wirtschaft
Schreibe einen Kommentar

Cyberport nimmt Altelektronik in Zahlung

Cyberport-Hauptsitz im Dresdner Waltdschlösschen-Areal. Foto: Heiko Weckbrodt

Foto: Heiko Weckbrodt

Dresden, 31. Januar 2014: Der Dresdner Elektronik-Internethändler „Cyberport“ nimmt inzwischen auch Altgeräte bei einem Neukauf in Zahlung. Über diese Adresse kann man den alten Monitor, Laptop etc. schätzen lassen und bekommt ab 40 Euro gestaffelt – je nach Ankaufswert – zusätzlich noch Gutscheine zwischen zehn und 30 Euro dazu, wenn man dafür bei Cyberport ein Neugerät anschafft.

Leider nur niedrige Ankaufspreise

Allerdings: Wir haben das Angebot mit ein paar Geräten (theoretisch) getestet und sind nur auf sehr geringe Ankaufswerte gekommen. Für einen noch recht jungen Samsung-Monitor (27 Zoll) in einem typischen Gebrauchtzustand bot uns der digitale Ankäufer zum Beispiel gerade mal 50 Cent. Mit Originalverpackung und Bestzustand wären es dann immerhin 130 Euro gewesen. Aber wer behält schon ewig und drei Tage einen Riesenkarton auf…? Autor Heiko Weckbrodt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.