Hardware
Kommentare 1

„Epic Carbon Cover“: Kohlepanzer fürs iPhone

Nicht gerade billig, sieht aber chic aus: das "Epic Carbon Cover" fürs iPhone 5s. Foto: Epic Monkey

Nicht gerade billig, sieht aber chic aus: das „Epic Carbon Cover“ fürs iPhone 5s. Foto: Epic Monkey

Wegen der hohen Anschaffungskosten sorgen sich iPhone-Jünger seit jeher besonders um ihre Lieblingsspielzeuge – und das neue iPhone 5s ist anscheinend besonders anfällig dafür, aus der Hand zu gleiten und der Zerstörung entgegen zu fallen, wie man von iPhone-Werkstätten erst jüngst zu hören bekam. Die deutsche Firma „Epic Monkey“ verspricht nun eine Hightech-Panzerung für das Apfel-Smartphone: Das „Epic Carbon Cover“ ist aus Kohlenstofffasern gemacht, recht leicht, sieht auch chic aus und soll besonders widerstandfähig auch auf längere Sicht sein – wir werden natürlich berichten, wenn sich auf längere Sicht neue Erkenntnisse zu diesem Punkt offenbaren.

Videoimpressionen (hw):

Wir erinnern uns: Das recht teure Karbon wird zum Beispiel am Riesen-Airbus A 380 und in BMWs neuen Elektroautos verbaut, um die Vehikel leichter zu machen und letztlich deren Reichweite zu erhöhen. Solche Vorteile kann sich der iPhone-Besitzer zwar schwerlich erhoffen – ich jedenfalls habe noch von keinem gehört, der unter der Last seiner Telefon-Schutzhülle zusammengebrochen ist. Zudem ist das Karbon-Cover mit etwa 40 Euro alles andere als billig, sieht indes wirklich trendy aus. Was tut man nicht alles fürs Image und zum Schutze des Nerd-Spielzeugs… Autor: Heiko Weckbrodt

Nachtrag (1.1.14): Wie inzwischen immer deutlicher wurde, dämpft die Karbon-Schutzhülle offensichtlich den WLAN-Empfang am iPhone – dafür gibts einen Minuspunkt.

„Epic Carbon Cover“ (Epic Monkey), Schutzhülle fürs iPhone 5 und 5s aus Kohlenstofffasern, ca. 40 Euro

1 Kommentare

  1. So viel würde ich für ein iPhone Cover sicher auch nicht ausgeben, aber an sich ist die Idee nicht schlecht. Das ist zumindest eine iPhone Hülle, die auch wirklich schützt!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.