Filme
Schreibe einen Kommentar

„Wolverine“ auf DVD: Wolfsmensch rast durch Japan

Hugh Jackman lässt in Japan den Wolf raushängen. Foto: Fox Home

Hugh Jackman lässt in Japan den Wolf raushängen. Foto: Fox Home

Konzernchef scharf auf Jackmans Turbo-Heilung

Wolverine (Hugh Jackman) hängt nach dem Tod seiner Ische wie ein zielloses Tier in den amerikanischen Wäldern ab, bis ihn die junge Schwertkämpferin Yukio nach Japan lockt: Dort liege sein alter Weltkriegskumpel Yashida im Sterben, den der unsterblich-unverwundbare Wolverine einst vor dem Atombomben-Abwurf in Nakasaki geschützt hatte. Leider stellt sich bald heraus, dass der inzwischen zum Technologiekonzern-Chef aufgestiegene Yashida Wolverine weniger aus sentimentalen Gründen nach Tokio gelockt hat, sondern um die Kräfte des Wolfsmenschen zu gelangen. Daraufhin tut sich unser Heros mit Yashida Enkelin Mariko zusammen und jagt mit ihr quer durch Japan…

Werbevideo (Fox):

Dachkämpfe auf düsendem Shinkansen-Express

Yashida (Hiroyuki Sanada) balgt sich mit des Konzernchefs missratenem Sohn. Foto: Fox Home

Yashida (Hiroyuki Sanada) balgt sich mit des Konzernchefs missratenem Sohn. Foto: Fox Home

Der Superheld-Film „Wolverine – Weg des Kriegers“, der nun auf DVD erschienen, ist von allem etwas: ein rasanter Kampfkunst-Actionstreifen mit spektakulären Jagden auf dem Dach des rasenden Shinkansen-Expresses, ein wenig obligate Selbstfinderei à la Hollywood, aber auch eine Hommage – oder wohl besser: Lupussage – an einen Super-Wolfsmenschen, der in den ursprünglichen X-Men-Comics, so erfährt man in der Bonussektion der DVD, eigentlich nur als Nebenrollen-Bösewicht festgelegt war.

Fazit:

Foto: Fox Home

Foto: Fox Home

Regisseur James Mangold („Cop Land“) hat aus der holzschnittartigen Vorlage einen recht unterhaltsamen und optisch schön inszenierten Actionstreifen geschnitzt. Der rückt das übliche Superhelden-Gedröhne etwas in den Hintergrund und spielt lieber mit der Faszination der japanischen Kultur. Als Boni bietet die DVD unter anderem Interviews mit den Schauspielern und Machern.

„Wolverine – Weg des Kriegers“ (Fox), Comic-Verfilmung, USA 2013, mit Hugh Jackman, Boni: Interviews, Doku „Von der Idee zum Film“,  FSK 12, DVD zehn Euro

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.