Internet & Web 2.0, News, Recht & Justiz
Schreibe einen Kommentar

VG Wort: Zählpixel in Internetseiten sind datenschutzkonform

Abb.: VG Wort

Abb.: VG Wort

München, 5. Dezember 2013: Die Zählpixel der Verwertungsgesellschaft Wort (VG Wort) in Internetseiten, die Autoren und Verlage einsetzen, um Kopier-Tantiemen für Online-Texte zu bekommen, sind datenschutz-konform. Dies habe eine Prüfung durch das „Bayerische Landesamt für Datenschutzaufsicht“ ergeben, teilte die VG Wort heute in München mit. Der Verlag „akademie.de“ hatte dies zuvor infrage gestellt.

Unsichtbare Pixel zählen Seitenzugriffe

Die Zählpixel werden als eine Art Codenummer von der VG Wort bereitgestellt und von Autoren beziehungsweise Betreibern von Internetseiten als unsichtbare Pixel in die Seiten eingebaut. Mit ihnen zählt die Verwertungsgesellschaft die Zugriffe auf Online-Artikel und schüttet dafür Tantiemen aus, wenn eine – jährlich neu definierte – Zugriffsschwelle erreicht wurde. Auch das Portal „computer-oiger.de“ setzt diese Zählpixel teilweise ein.

Mit dieser etwas umständlichen Methode soll die wachsende Zahl der im Internet publizierenden Autoren an den Kopierabgaben beteiligt werden. Laut VG Wort werden die Zugriffs-Statistiken anonym und verschlüsselt erhoben. Autor: Heiko Weckbrodt

Zum Weiterlesen:

Dresdner programmieren WordPress-Plugin für VG-Wort-Pixel

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.