Filme, News
Schreibe einen Kommentar

Kino in Weimar am teuersten

Blick ins Dresdner "Kif" - auch Programmkinos setzen inzwischen auf das Mehrsaal-Konzept und Multiplex-Technikstandards, um gegen den harten Wettbewerb zu bestehen. Abb.: KIF

Noch vergleichsweise günstig: Programmkinos wie hier das Dresdner „KiF“. Abb.: KIF

Deutschland-Schnitt für Samstags-Vorstellung und 2 Erwachsene: 14,96 Euro

Weimar/Leipzig, 21. November 2013: Die Weimarer müssen in Deutschland am tiefsten in die Tasche greifen, um einen Kinobesuch zu bezahlen: Zwei Erwachsene löhnen in der Stadt von Goethe und Schiller im Schnitt 18,20 Euro für eine Samstagsvorstellung. Das hat eine vergleichende Erhebung des Leipziger Reiseportals „Ab in den Urlaub“ unter 115 Städten und 448 Kinos ergeben. Demnach sind bundesweit durchschnittlich 14,96 Euro für zwei Erwachsenen-Kinokarten an Sonnabenden fällig. Am billigsten kommen die Chemnitzer mit 10,76 Euro weg. Auch Dresden, wo Kindodichte und damit Konkurrenzdruck besonders hoch sind, gehört mit 12,92 Euro zu den günstigen Filmtheater-Städten.

Über 30 Euro in Zürich fällig

Grafik: ab-in-den-urlaub.de

Grafik: ab-in-den-urlaub.de

Insgesamt seien die Eintrittspreise in den deutschen Kinos „in den letzten Jahren so sehr gestiegen, dass ein Besuch im Lichtspielhaus zum reinsten Luxus geworden ist“, schätzten die Autoren der Erhebung ein. Noch teurer wird es indes im deutschsprachigen Ausland: In Österreich schlägt der Samstags-Kinobesuch für ein Pärchen mit 17,62 Euro zu Buche, in der Schweiz mit umgerechnet 28,93 Euro, speziell in Zürich sind es gar über 30 Euro.

Kinos langen auch indirekt kräftig in die Portemonnaies

Aber auch in Deutschland langen die Kino-Betreiber auch indirekt noch mal kräftig zu. Dies geschieht zum Beispiel über Aufschläge für 3D-Filme und oft saftige Preise für Getränke und Popcorn, die die tatsächlichen Gesamtausgaben für einen Filmtheater-Besuch im Schnitt auf über 28 Euro verdoppeln.

Autor: Heiko Weckbrodt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.