Hardware
Schreibe einen Kommentar

Schickes Klangwunder: 5.1-Lautsprechersystem „C6XD“ von Edifier im Test

Das 5.1-Lautsprecher-System "C6XD" Zentraleinheit mit Display und Zappe (3. von rechts), Subwoofer mit 10-Watt-Center-Lautsprecher (Mitte) und 8-Watt-Satellitenboxen. Foto: Edifier

Das 5.1-Lautsprecher-System „C6XD“ Zentraleinheit mit Display und Zappe (3. von rechts), Subwoofer mit 10-Watt-Center-Lautsprecher (Mitte) und 8-Watt-Satellitenboxen. Foto: Edifier

Satter Sound und elegantes Design

Wer seinen PC daheim in eine Multimedia-Zentrale verwandelt hat, kennt das Problem: Die 08-15-Stereoboxen halten da kaum Schritt, wer Spiele, Bluray-Heimkino und Musik in guter Tonqualität haben will, muss etwas tiefer in die Tasche greifen. Eine sehr empfehlenswerte Lösung ist da das 5+1-Lautsprechersystem „C6XD“ von Edifier: Das ist mit Preisen um die 240 Euro zwar nicht ganz billig, aber die Investition lohnt sich, wie unsere Langzeit-Tests gezeigt haben: Das System sorgt für einen satten Rundum-Sound, bietet zudem einigen Komfort, sieht chic aus und bietet zudem viele Anschlussmöglichkeiten.

HEL 9000 aus Kubricks Space-Odyssey lässt grüßen: Die Zentraleinheit des C6XD im Dunkeln. Foto: Heiko Weckbrodt

HEL 9000 aus Kubricks Space-Odyssey lässt grüßen: Die Zentraleinheit des C6XD im Dunkeln. Foto: Heiko Weckbrodt

Rotes HEL-Auge im Dunklen

Verkabelt wird das C6XD vom Amplifier aus, der mit seinem roten Leuchtauge in der Dunkelheit ein bisschen an den HEL-Supercomputer aus „Space Odyssey“ erinnert. Der ist mit der mitgelieferten kabellosen Zappe verbunden, die Einstellungen kann man über ein eingebautes LCD-Display verfolgen. Höhen und Tiefen sowie die Lautstärke-Verteilung und vieles anderes lassen sich dabei separat einstellen.

Viele Anschlüsse von Optik bis USB

Als Eingänge stehen optisches TOSLINK-Kabel, klassische 5.1-PC-Buchsenanschlüsse, USB und Radio-Antennenkabel zur Verfügung, allein einen Digitallink-Anschluss würde man sich vielleicht noch wünschen. Von dieser Zentraleinheit aus gehen Tieftöner und fünf Satellitenboxen ab – alle schön in Schwarz und metallic designt und mit 84 Watt Gesamtleistung ab.

Und das Ganze liefert, einmal eingerichtet, einen wirklich satten und abgerundeten Klang, der in dieser Preisklasse sonst selten zu finden ist. Kritikpunkte haben wir nur wenige gefunden: Dass der Ein-Aus-Schalter nur an der Zappe, nicht aber an der Zentraleinheit richtig funktioniert beispielsweise, oder ein gelegentliches Schnarren nach längerer Benutzung – was sich aber durch einen Neustart beseitigen lässt.

Fazit:

Tolles System zu einem guten Preis, da machen Heimkino-Abend und Zockernacht gleich viel mehr Spaß. Heiko Weckbrodt

C6XD“ (Edifier), 5+1-Lautsprechersystem mit Decoder und Zappe, ca. 240 Euro

Zum Weiterlesen:

iPhone-Musik aus der Büchse von Rapoo

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.