Internet & Web 2.0
Schreibe einen Kommentar

Achtung: Phishing-Mail von der „Postbank“

Prinzip Massen-E-Mail: Selbst wenn nur ein Prozent der Angeschriebenen auf die betrügerischen Mails anspringt, haben die Phisher schon einen Gewinn. Foto: Steffen Sledz, Wikipedia, cc3-Lizenz, bearbeitet: hw

Foto: Steffen Sledz, Wikipedia, cc3-Lizenz, bearbeitet: hw

Jetzt hat es die Postbank erwischt. Angeblich in deren Namen soll man sein Konto aktualisieren. Der Clou bei diesen Phishing-Mails* ist jedoch: Anstatt auf eine Anmeldeseite wird man auf eine Anleitung verwiesen. Diesen Link solltet ihr auf keinen Fall anklicken. Denn es handelt sich bei der Mail um eine klassische Phishing-Mail, mit der man an eure Nutzerdaten rankommen möchte. Die Mail hat folgenden Inhalt.

DEIN NAME: Es besteht ein Problem mit Ihrem Konto aufgrund einer mangelnder Erneuerung!

Hallo DEIN NAME,

Ihr Kundenkonto entspricht nicht den aktuellen Anforderungen und muss deshalb durch eine Synchronisierung aktualisiert werden.
Wenn Sie dies nicht bis zum 23. Oktober 2013 durchführen, wird Ihr Kundenkonto ausgesetzt.
Um Ihnen diesen Vorgang möglichst angenehm zu gestalten, haben wir für Sie eine kostenlose Anleitung bereitgestellt:

LINK ZUM DOKUMENT: ~ DEIN NAME – Datenvorgang ~

Wenn Sie den Anweisungen folgen, wird Ihr Kundenkonto wie gewohnt nutzbar sein.
Mit freundlichen Grüßen
Claudia Dietz, Post:Bank DE
Stuttgarter Str. 2-4
24483 Kiel
Telefonisch erreichbar unter: 02329032611

Ihre ID-Nummer: 154618535719742381942097282956

Was stimmt an der Mail nicht?: Wie bei der Phishing Mail von Western Union hat auch diese Mail einen klaren Ansprechpartner, eine Postanschrift und eine Telefonnummer. Allerdings gibt es die Adresse überhaupt nicht in Kiel. Die Telefonnummer scheint auch nicht zu stimmen, denn Kiel hat die Vorwahl 0431 und nicht 0232. Wenn ihr also solche Mails erhaltet, markiert sie sofort als Spam oder löscht sie. Autor: Ronny Siegel

* „Phishing“ ist eine Betrugsmasche, deren Bezeichnung aus „Passwort-Fischen“ zusammengezogen ist

Kategorie: Internet & Web 2.0

von

Über sich selber etwas zu schreiben ist wohl eines der schwierigsten Dinge. Ich versuche es trotzdem. Mein Name ist Ronny Siegel. Auf Computer-Oiger blogge ich über Software und Filme. Mehr über mich findest du auf meiner Google+ Seite. In diesem Sinne "Kreise mich ein", wenn du mehr erfahren möchtest ;)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.