Internet & Web 2.0, News
Kommentare 1

Facebook lässt nun Nachbearbeitung für Beiträge zu

Per Kontextmenü kann man eigene Facebook-Beiträge nun nachträglich bearbeiten. Abb.: Bildschirmfoto

Per Kontextmenü kann man eigene Facebook-Beiträge nun nachträglich bearbeiten. Abb.: Bildschirmfoto

Menlo Park/Internet, 27. September 2013: Das Kontaktnetzwerk „Facebook“ (Hauptsitz in Menlo Park/USA) hat nun endlich die bereits angekündigte Nachbearbeitungs-Funktion für eigene Beiträge freigeschaltet: Ähnlich wie beim Konkurrenten „Google +“ bereits seit längerem möglich, können Facebook-Nutzer nun zum Beispiel Tipp-Fehler aus ihren Beiträgen nachträglich entfernen, ohne das ganze „Posting“ löschen zu müssen.

Dafür enthält das Kontextmenü, das mit dem kleinen grauen Abwärtspfeil rechts über Beiträgen aufrufbar ist, bei eigenen Artikeln nun den neuen Befehl „Bearbeiten“. Sind die Korrekturen erledigt, drückt man „Fertig“ und Bild, Video beziehungsweise Text erscheint wieder an der selben Stelle im Beitrags-Strom (Stream). hw

1 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.