News, Wirtschaft
Schreibe einen Kommentar

Hynix will nach Fabrikbrand Speicherchip-Produktion bald wieder starten

Abb.: Hynix

Abb.: Hynix

Seoul/Peking. 11. September 2013: Nach einem verheerenden Brand in zwei seiner Speicherchip-Fabriken in China will das südkoreanische Halbleiter-Unternehmen „Hynix“ die dortige Produktion in „zwei bis drei Wochen“ wieder aufnehmen. Das geht aus Berichten von Reuters, Bloomberg und weiteren Medien hervor.

Die näheren Umstände und Ursachen des Feuers wurden bislang nicht veröffentlicht. Es soll sich aber zuvor in dem ostchinesischen Werkkomplex eine Explosion ereignet haben. In den dortigen Fabriken stellt Hynix etwa 15 Prozent der Welt-Speicherchip-Produktion her. hw

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.