Astrophysik & Raumfahrt, News
Kommentare 2

NASA weckt altes Raumschiff für Asteroiden-Jagd

Wird reaktiviert: Das alte WISE-Raumschiff soll nach gefährlichen Brocken im All fahnden. Visualisierung: NASA

Wird reaktiviert: Das alte WISE-Raumschiff soll nach gefährlichen Brocken im All fahnden. Visualisierung: NASA

Erdorbit, 22. August 2013: Die NASA will ihr in „Tiefschlaf“ versetztes Weltraumteleskop „WISE“ wieder wecken. Das hat die US-Raumfahrtbehörde nun angekündigt.

WISE soll nach kosmischen Felsen auf Kollisionskurs zur Erde fahnden

Das mit einem 40-Zentimeter-Teleskop und Infrarot-Kameras ausgerüstete Raumschiff soll dann mindestens drei Jahre lang die Erdumlaufbahn um die Sonne in einem 45-Millionen-Kilometer-Korridor nach kosmischen Felsbrocken (Asteroiden) auf Kollisionskurs mit unserem Planeten abtasten. Dies könnte die Menschen in die Lage versetzen, bei einer drohenden Katastrophe Gegenmaßnahmen zu ergreifen. Außerdem soll „WISE“ nach größeren Asteroiden suchen, die sich für eine bemannte Erkundung eignen.

WISE war ursprünglich im Dezember 2009 ins All gestartet, um Hitzequellen im Kosmos zu untersuchen. Danach hatte die NASA das Raumschiff im Orbit in einen Ruhe-Modus versetzt, aus dem es nun reaktiviert werden soll. Heiko Weckbrodt

2 Kommentare

  1. Eigentlich ne coole Idee, mit nem autarken Raumschiff nach Asteroiden zu suchen, die unseren Planeten irgendwann treffen könnten. Aber reicht dazu wirklich ein Raumschiff? Ich versuche mir dies gerade in einem 3dimensionalen Weltraum vorzustellen 😉

    • Ich vermute, das lief eher so ab:
      NASA-Chef: Der Präsident hat sich „Armageddon“ mit Bruce Willis angeguckt. Jetzt sollen etwas gegen die Scheiß-Asteroiden tun, die auf die Erde zufliegen.
      NASA-Eierkopf: Oh, prima! Da können wir endlich diese Flotte von Laserraumsch…!
      NASA-Chef: Geld gibts aber keins.
      NASA-Eierkopf: Oooh.
      NASA-Chef: Aber wir haben da doch noch diese abgegammelte Sonde oben im Orbit…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.