Monate: Juli 2013

Senioren pirschen sich an eBücher heran

Dresdner „eBibo“ steuert auf Ausleihrekord zu – und bietet nun Rentner-Sprechstunden an Dresden, 31. Juli 2013: Die Dresdner eBibo steuert auf einen neuen Ausleihrekord zu: Luden sich die Leser in der Internetfiliale der Städtischen Bibliotheken im Jahr 2011 etwa 37.200 eBücher und andere elektronische Medien herunter, waren es im Folgejahr bereits rund 60.600 Ausleihen – „und in diesem Jahr werden es noch mehr“, sagt eBibo-Chef Marcus Rahm: Allein im ersten Halbjahr 2013 habe man bereits 41.182 digitale Ausleihen verbucht. Und in zunehmendem Maße interessieren sich Senioren für eBooks – das hat der Andrang während der ersten „eBibo-Sprechstunde“ heute Abend gezeigt. Dresdner „eBibo“ steuert auf Ausleihrekord zu – und bietet nun Rentner-Sprechstunden an Dresden, 31. Juli 2013: Die Dresdner eBibo steuert auf einen neuen Ausleihrekord zu: Luden sich die Leser in…



Bitkom: Neues Leistungsschutzrecht ist Gift

Berlin, 31. Juli 2013: Der deutsche Hightech-Branchenverband „Bitkom“ hat heute in Berlin seine Kritik am neuen Leistungsschutzrecht, das ab morgen kleine Internet-Zitate aus Presseberichten zustimmungs- beziehungsweise abgabepflichtig macht, erneuert. „Wir haben von Anfang an gewarnt: Das Gesetz ist innovationsfeindlich und schadet gleichermaßen den Internetnutzern wie der Netzwirtschaft. Genau das erleben wir jetzt“, schimpfte Bitkom-Hauptgeschäftsführer Bernhard Rohleder. Er bezog sich dabei auf das Beispiel der Nachrichten-Suchmaschine „Rivva“, die angekündigt habe, keine Anrisstexte („Snippets“) mehr anzuzeigen. Berlin, 31. Juli 2013: Der deutsche Hightech-Branchenverband „Bitkom“ hat heute in Berlin seine Kritik am neuen Leistungsschutzrecht, das ab morgen kleine Internet-Zitate aus Presseberichten zustimmungs- beziehungsweise abgabepflichtig macht, erneuert. „Wir…



Superpünktlich: Rossendorfer basteln Nanosekunden-Messgerät

Wundermaterial Graphen hilft beim Laser-Timing Dresden-Rossendorf, 31- Juli 2013: Um in neuen wissenschaftlichen Experimenten an Terahetz-Strahlenquellen Laser bis auf wenige Nanosekunden (Milliardstel) Sekunden genau aufeinander abstimmen zu können, haben Forscher des Helmholtz-Zentrums Dresden-Rossendorf (HZDR) gemeinsam mit Kollegen der Uni Regensburg einen auf derart kurze Pulse ausgelegten Detektor aus dem „Wundermaterial“ Graphen konstruiert. Wundermaterial Graphen hilft beim Laser-Timing Dresden-Rossendorf, 31- Juli 2013: Um in neuen wissenschaftlichen Experimenten an Terahetz-Strahlenquellen Laser bis auf wenige Nanosekunden (Milliardstel) Sekunden genau aufeinander abstimmen zu können, haben Forscher…



Infineon baut Chipfabrik-Kapazitäten in Dresden aus

Dresden, 30. Juli 2013: Der deutsche Halbleiterhersteller Infineon baut seine Dresdner Fabriken aus – wenn auch moderater als in den Vorjahren. Das kündigte Standortsprecherin Diana Heuer an. Sie wollte zwar keine Investitionssumme nennen. Es dürfte sich aber vermutlich um einen ein- bis zweistelligen Millionenbetrag handeln. In den vergangenen fünf Jahren hatte Infineon bereits über 200 Millionen Euro in solche Erweiterungen in Dresden investiert, es handelt sich mittlerweile um die neunte Ausbaustufe. Dresden, 30. Juli 2013: Der deutsche Halbleiterhersteller Infineon baut seine Dresdner Fabriken aus – wenn auch moderater als in den Vorjahren. Das kündigte Standortsprecherin Diana Heuer an. Sie wollte zwar…



Infineon erholt sich

Halbleiter-Umsatz wieder über einer Milliarde Neubiberg/Dresden, 30. Juli 2013: Beim deutschen Halbleiterhersteller „Infineon“ verbessert sich die Lage wieder: Das Unternehmen ist im vergangenen Quartal profitabler geworden und hat wieder die Milliarden-Grenze beim Umsatz überschritten. Das teilte Konzern-Chef Reinhard Ploß im Infineon-Hauptquartier in Neubiberg bei München mit. Insbesondere die Leistungs- und Automobilelektronik des Unternehmens war verstärkt gefragt. Halbleiter-Umsatz wieder über einer Milliarde Neubiberg/Dresden, 30. Juli 2013: Beim deutschen Halbleiterhersteller „Infineon“ verbessert sich die Lage wieder: Das Unternehmen ist im vergangenen Quartal profitabler geworden und hat wieder die…



Samsung weiter an Übernahme von Novaled Dresden interessiert

Dresden/Seoul, 30. Juli 2013: Die Übernahmepläne verfestigen sich anscheinend: Der südkoreanische Mischkonzern „Samsung“ verhandelt über eine seine Tochtergesellschaften weiter wegen eines Kaufs der Dresdner OLED-Firma „Novaled“. Das bestätigte Novaled-Marketingvorstand Gerd Günther. Die Verhandlungen seien inzwischen deutlich voran gekommen, eine Entscheidung gebe es aber nach wie vor nicht, betonte Günther. Aktualisierung: Wie uns aus gewöhnlich gut informierten Kreisen zugetragen wurde, soll die Übernahme angeblich „binnen Wochenfrist“ unterschriftsreif sein, Dresden/Seoul, 30. Juli 2013: Die Übernahmepläne verfestigen sich anscheinend: Der südkoreanische Mischkonzern „Samsung“ verhandelt über eine seine Tochtergesellschaften weiter wegen eines Kaufs der Dresdner OLED-Firma „Novaled“. Das bestätigte Novaled-Marketingvorstand Gerd…



Faser-Leichtbau: Polymerinstitut IPF Dresden gründet Software-Firma

Dresden, 29. Juli 2013: Um den „Spritverbrauch“ von Flugzeugen und Autos zu senken, hat das Dresdner Leibniz-Institut für Polymerforschung (IPF) ein Computerprogramm entwickelt, das Kohlenfasern so maßschneidert, dass extrem leichte und dennoch sehr feste Bauteile erzeugt werden können. Die Software stieß in der Industrie auf so starkes Interesse, dass das IPF dafür nun eigens eine Firma „Complex Fiber Structures GmbH“ (CFS) gegründet hat. Dresden, 29. Juli 2013: Um den „Spritverbrauch“ von Flugzeugen und Autos zu senken, hat das Dresdner Leibniz-Institut für Polymerforschung (IPF) ein Computerprogramm entwickelt, das Kohlenfasern so maßschneidert, dass extrem leichte…



Verband: Digitale Alters-Kluft in Netzwerken nimmt ab

Senioren tummeln sich verstärkt bei Facebook & Co. Berlin, 29. Juli 2013: In den sogenannten „sozialen Netzwerken“ wie Facebook und Google+ sind auch immer mehr Senioren unterwegs. Das geht aus einer Meldung des Hightech-Verbandes „Bitkom“ in Berlin hervor. So sind zwei Drittel der Internetnutzer jenseits der 65 Jahre mittlerweile in mindestens einem solchen Netzwerk angemeldet – vor zwei Jahren betrug dieser Anteil erst 40 Prozent. Senioren tummeln sich verstärkt bei Facebook & Co. Berlin, 29. Juli 2013: In den sogenannten „sozialen Netzwerken“ wie Facebook und Google+ sind auch immer mehr Senioren unterwegs. Das geht aus…



Dresdner Bibliotheken eröffnen eBuch-Sprechstunde

eBibo-Chef hilft bei Problemen rund um die digitalen Bücher Dresden, 29. Juli 2013: Immer mehr Dresdner wollen digitalisierte Bücher (eBooks) lesen, die rasant steigenden Ausleihzahlen der Internetfiliale „eBibo“ der Städtischen Bibliotheken sprechen da eine deutliche Sprache. Weil sich Verlage und Industrie jedoch nicht auf ein einheitliches Format haben einigen können und es zudem eine teils verwirrende Vielfalt von Lesegeräten gibt, führen die Städtischen Bibliotheken Dresden nun eine neue „eBibo-Sprechstunde“ ein. Die hat am Mittwoch, 31. Juli 2013, ihre Premiere in der Hauptbibliothek im WTC, Freiberger Straße 35. Zwischen 17 und 19 Uhr wird eBibo-Chef Marcus Rahm seinen Tresen neben den Internet-Arbeitsplätzen in der ersten Etage aufschlagen und Nutzerfragen beantworten. eBibo-Chef hilft bei Problemen rund um die digitalen Bücher Dresden, 29. Juli 2013: Immer mehr Dresdner wollen digitalisierte Bücher (eBooks) lesen, die rasant steigenden Ausleihzahlen der Internetfiliale „eBibo“ der Städtischen…



Adventure „Red Johnson“: Jungdetektiv schnüffelt in Metropolis

Als Mix aus Adventure und Wimmelbild-Spiel kommt das Detektiv-Abenteuer „Red Johnsons Chronicles“ daher. Darin beauftragt die überlastete Polizei von Metropolis den jungen Privatschnüffler Johnson, einen Mordfall ohne Leiche aufzuklären. Einziger Anhaltspunkt: Ein Anruf in der Notzentrale über eine Schießerei an einer Innenstadtbrücke. Als Mix aus Adventure und Wimmelbild-Spiel kommt das Detektiv-Abenteuer „Red Johnsons Chronicles“ daher. Darin beauftragt die überlastete Polizei von Metropolis den jungen Privatschnüffler Johnson, einen Mordfall ohne Leiche aufzuklären. Einziger…



Mitchell spannt in „Ghostwritten“ Weltnetz aus Mao, KI und mongolischer Stasi

Ein köperloses Wesen erwacht Mitte des 20. Jahrhunderts am Fuße des heiligen Berges im Westen Chinas. „Wer bin ich?“, fragt sich der Geist. „Bin ich allein auf der Welt?“ Und: „Warum steckte ich in einem Menschen fest?“ Das Wesen erkennt, dass es von Mensch zu Mensch springen, deren Erinnerungen sehen, deren Wege leiten kann. Der „Non-Corpus“ nistet in einer alten Teeverkäuferin, in Pilgermönchen, in einem mongolischen KGB-Killer, in einem neugeborenen Mädchen. Eine Suche über Jahre, tausende Kilometer und Hunderte Wirte beginnt, nach der Wurzeln der frühesten und einzigen Erinnerung des Geistes, der „Geschichte von den Dreien, die über das Schicksal der Welt sinnieren“… Ein köperloses Wesen erwacht Mitte des 20. Jahrhunderts am Fuße des heiligen Berges im Westen Chinas. „Wer bin ich?“, fragt sich der Geist. „Bin ich allein auf der Welt?“ Und:…



U-Boot-Spiel „Silent Hunter Online“ nun in offener Beta

Internet, 28. Juli 2013: Ubisoft hat seine U-Boot-Simulation „Silent Hunter Online“ nun von der geschlossenen in die offene Beta-Phase umgeschaltet was heißt: Man braucht keine Einladungs-Schlüssel mehr, um mitzumachen. Der Basis-Zugang ist kostenlos. Internet, 28. Juli 2013: Ubisoft hat seine U-Boot-Simulation „Silent Hunter Online“ nun von der geschlossenen in die offene Beta-Phase umgeschaltet was heißt: Man braucht keine Einladungs-Schlüssel mehr, um mitzumachen. Der…



Hunderte demonstrieren in Dresden gegen Datenschnüffelei

Dresden, 27. Juli 2013: Rund 500 bis 600 – überwiegend jüngere – Teilnehmer haben heute in Dresden am Albertplatz und vor dem sächsischen Innenministerium gegen die Internetüberwachung durch die NSA und andere Geheimdienste demonstriert. Das geht aus einer Meldung der Dresdner „Bündnisgrünen“ hervor. DNN-Online gab die Teilnehmerzahl dagegen mit etwa 250 an. Dresden, 27. Juli 2013: Rund 500 bis 600 – überwiegend jüngere – Teilnehmer haben heute in Dresden am Albertplatz und vor dem sächsischen Innenministerium gegen die Internetüberwachung durch die NSA…



LEDON-Chef rechnet für 2014 mit massivem Preisverfall für OLED-Leuchten

Dresden, 28. Juli 2013: Mit einem massiven Preisverfall organischer Leuchten rechnet LEDON-Geschäftsführer Jörg Amelung bereits im kommenden Jahr. Die bisher noch sündhaft teuren Lampen aus „Organischen Leuchtdioden“ (OLEDs) könnten sich nach Einschätzung des früheren Fraunhofer-Forschers im Jahr 2014 „durchaus um den Faktor 10 oder 20“ verbilligen, erklärte er auf Oiger-Anfrage. Dresden, 28. Juli 2013: Mit einem massiven Preisverfall organischer Leuchten rechnet LEDON-Geschäftsführer Jörg Amelung bereits im kommenden Jahr. Die bisher noch sündhaft teuren Lampen aus „Organischen Leuchtdioden“ (OLEDs) könnten sich…



BSI: Helfen NSA nicht beim Schnüffeln

Bonn, 27. Juli 2013: Das unter anderem für Sicherheits-Zertifikate zuständige „Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik“ (BSI) hat betont, es habe der NSA oder anderen ausländischen Geheimdiensten weder im Zuge des jüngst aufgeflogenen „Prism“-Programm noch in anderen Zusammenhängen geholfen, Internetaktivitäten in Deutschland auszupähen. Bonn, 27. Juli 2013: Das unter anderem für Sicherheits-Zertifikate zuständige „Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik“ (BSI) hat betont, es habe der NSA oder anderen ausländischen Geheimdiensten weder im Zuge…