Internet & Web 2.0, Software
Schreibe einen Kommentar

Telekom-App „DSL Hilfe“ assistiert bei Start und Diagnose von Internet-Anschlüssen

Die Heimelektronik wird vernetzt. Abb.: Bitkom

Router mit WLAN und LAN-Kabel. Abb.: Bitkom

Um ihren Kunden die Installation von Internet-Zugängen zu erleichtern und – zumindest einige – Probleme zu lösen, bietet die Telekom die kostenlose App (Miniprogramm) „DSL Hilfe“ für iPhones und Android-Smartphones an. In illustrierten Schritt-für-Schritt-Anleitungen hilft die App beispielsweise, einen neuen Router anzuschließen und mit Telefon sowie Computer zu verkabeln.

In unserem Kurztest machte die App auch einen guten Eindruck: Ist ein ihr bekannter Router (DSL-Verteiler) in der Nähe angeschaltet, verbindet sie sich per WLAN mit der Anlage – dafür muss man allerdings das Gerätepasswort parat haben. Im Einricht-Modus gibt sie auch für Laien verständliche Anweisungen, was wo zu tun und zu verkabeln ist, um die Verbindungen zwischen PC, Telefon und Hausanschluss in Gang zu bringen. Wahlweise bietet sie auch gezeichnete und beschriftete PDFs oder Anleit-Videos. Manko: Die Videos ließen sich nicht im übersichtlicheren Querformat abspielen.

Ähnliche Schritt-für-Schritt- Anleitungen offeriert „DSL Hilfe“ auch bei der Fehleranalyse, wenn etwa die Internetverbindung verdächtig lahmt. Erfahrenen Nutzern werden viele Tipps natürlich bekannt vorkommen. Aber zum Beispiel ein Router-Reset kann oft schon helfen – die App liest dafür zunächst aus, wann das Gerät zuletzt neu gestartet wurde.

Fazit:

Abb.: Telekom

Abb.: Telekom

Recht nützliche App, die Einrichtung und Fehleranalyse einer Telekom-DSL-Verbindung etwas einfacher macht. hw

„DSL Hilfe“ (Telekom), Unterstützung für DSL-Einrichtung und Fehlersuche, für iPhone (ab iOS 5.0), und Android-Handys (ab Android 2.1), gratis

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.