News, Wirtschaft
Kommentare 1

Fahrplan-Aushang aus ePapier von Dresden-Elektronik

20130605-222752.jpg
Dresden, 5. Juni 2013: Einen energieautarken Fahrplan-Aushang aus elektronischem Papier von „Plastic Logic“ entwickelt derzeit das von ehemaligen Robotron-Mitarbeitern gegründete Unternehmen Dresden Elektronik“. „Als digitaler Fahrplan ist deZign ein stromsparender Papierersatz, der per Knopfdruck immer die aktuellesten Informationen anzeigt und dabei ohne Wartungsaufwand die Energiebilanz jedes ÖPNV-Unternehmens deutlich verbessert“, versicherte die Firma, die in der Vergangenheit bereits für die „Dresdner Verkehrsbetriebe“ und andere Nahverkehrsunternehmen zum Beispiel Haltestellen-Systeme mit LED-Technik konstruiert hatte.

Das neue „deZign“ werde mit einem Kunststoff-Bildschirm aus der Dresdner PL-Fabrik ausgestattet. Diese Displays sind biegsam, können prinzipiell auch Bilder und Videos anzeigen und verbrauchen nur Strom, wenn die Anzeige verändert wird. Heiko Weckbrodt

1 Kommentare

  1. Porges sagt

    Das ist eine brillante Idee. Für die Praxisanwendung in Dresden ohne Schutz vor Vandalismus leider ungeeignet. Sicher haben die Entwickler daran auch gedacht…
    Darunter leiden schon die konventionellen Anzeigen.
    Und, am Rande, was ist in Ihrem Text „das Firma“?
    MfG – JP

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.