News, Wirtschaft
Schreibe einen Kommentar

Dresdner Wälzlagertechnik baut aus

Foto: Wältlagertechnik Dresden

Foto: Wälzlagertechnik Dresden

Firma baut Präzisions-Lager für Roboter und Luftfahrt

Dresden, 24. Mai 2013: Die Dresdner Wälzlagertechnik (WLT) will wachsen: Am Freitag weihte der Zulieferer seine neue, über ein halbe Million Euro teure Betriebsstätte im Dresdner Norden ein. Geschäftsführer Michael Schwarz sieht die GmbH auf Expansionskurs.

WLT-Mitarbeiter kontrollieren Wälzlager. Foto: WLT

WLT-Mitarbeiter kontrollieren Wälzlager. Foto: WLT

Das Unternehmen beliefert seine Kunden mit zugekauften Kugel- und Wälzlagern, hat aber auch eine eigene Produktionslinie für besonders anspruchsvolle Präzisions-Wälzlager für Kunden aus der Luft- und Raumfahrt, in der Roboter- und Wehrtechnikbranche, wie die WLT mitteilte. Das Unternehmen hat derzeit elf Mitarbeiter. Der neue Firmensitz an der Straße „An der Eisenbahn“ ist 300 Quadratmeter groß und bietet Platz für bis zu 24 beschäftigte.

Firmensitz als Niedrigenergie-Haus konzipiert

Errichtet wurde die Betriebsstätte als Niedrigenergiehaus mit LED-Beleuchtung, dreifach verglasten Fenstern, Luftwärmepumpe und einem Röhrenspeichersystem in den Wänden, eine Solaranlage soll noch folgen. hw

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.