News, Wirtschaft
Schreibe einen Kommentar

Neues Opfer der Solarkrise: AE Photonics Dresden pleite

Die Montage zeigt, wie die autonomen Solarpumpenanlagen aus Dresden in Marokko die Wüstenfelder bewässern. Abb.: AE Photonics, Montage: hw

AE Photonics hatte sich zuletzt u. a. auf die Feldbewässerung mit Solarpumpen in Marokko orientiert, Abb.: AE Photonics, Montage: hw

Dresden, 3. Mai 2013: Der Dresdner Solarmodul-Händler und -installateur „AE Photonics“ ist pleite. Das Amtsgericht Dresden hat inzwischen das Insolvenzverfahren über das Unternehmen eröffnet und den Dresdner Rechtsanwalt Christian Heintze als Insolvenzverwalter eingesetzt.

AE Photonics wurde 2008 gegründet und beschäftigte zeitweise bis zu 80 Mitarbeiter, die Solaranlagen vertrieben, installierten und projektierten. Zuletzt hatte das Unternehmen auf den afrikanischen Markt gesetzt, wo es dezentrale Solarpumpen anbot. Bereits 2011 kämpfte das Unternehmen allerdings mit Umsatzverlusten ind Folge der Solarkrise. hw

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.