News, Software
Schreibe einen Kommentar

Boschs Navi-App fürs iPhone nun mit freier Zielsuche

Einige Sonderziele gibts in 3D-Ansicht. Abb.: Bosch

Boschs Navi-App mit 3D-Modellen. Abb.: Bosch

Hildesheim, 13. Februar 2013: Bosch hat seine Navigations-App für das iPhone mit neuem Kartenmaterial gefüttert und im Zuge dieser Aktualisierung auf die Version 1.7 auch eine neue Funktion eingefügt: Neben der integrierten Sonderziel-Datenbank kann der Nutzer nun auch eine freie Datenbanksuche („Local Search“) des Kartenanbieters einsetzen, um die Adressen von Reisezielen zu ermitteln.

Die Aktualisierung ist wie üblich kostenlos, die App selbst kostet – mit Karten für das deutschsprachige DACH-Gebiet – in Apples Programmladen iTunes knapp 50 Euro. Eine Besonderheit der App im Vergleich zur Konkurrenz sind vor allem die 3D-Modelle von Innenstädten, die währen der Fahrt eingeblendet werden. hw

Zum Weiterlesen:

TomTom, Navigon, Bosch und andere Navi-Apps im Vergleichstest

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.