Astrophysik & Raumfahrt, Internet & Web 2.0, News
Schreibe einen Kommentar

Erste G+-Videokonferenz zur Raumstation ISS

Testplattform für Navi-Forschungen der US-Verteidigungsagentur DARPA: die ISS. Abb.: DARPA

Die ISS. Abb.: DARPA

Erdorbit, 8. Februar 2013: Die erste öffentliche Videokonferenz mit der Raumstation ISS über ein Kontaktnetzwerk steht am 22. Februar 2013 an. Dann will die NASA ein „Google+ Hangout“ zwischen den Astronauten im Erdorbit und ihren Fans am Boden organisieren.

An der Videokonferenz können bis zu zehn aktive Teilnehmer mitmachen, außerdem sind Tausende Beobachter via Google+ und Youtube angeschlossen. Bis zum 12. Februar können ISS-Freunde Videofragen (bis zu 30 Sekunden lang) einreichen, sie müssen auf Youtube hochgeladen und mit dem Stichwort (Tag) „#askAstro“ versehen sein. Einige Fragen wird die NASA auch in Echtzeit aus den Strömen bei G+, Facebook und Twitter aussuchen. Nähere Infos gibt es auf der NASA-Seite auf Google+. Heiko Weckbrodt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.