Internet & Web 2.0, News
Schreibe einen Kommentar

Bundesbehörden warnen vor Kreditkarten-Betrüger-Mails

Die betrügerische Kreditkarten-E-Mail. Abb.: BSI

Die betrügerische Kreditkarten-E-Mail. Abb.: BSI

Bonn, 14. Januar 2013: Das Bundeskriminalamt und das Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) warnen vor Betrüger-E-Mails, die derzeit in Deutschland im Umlauf sind und Kreditkarten-Daten abzufassen versuchen. Ein angebliches „Bundesamt des Innern“ (das gar nicht existiert) fordert die Nutzer darin zu einer „Kreditkarten-Verifizierung“ auf – über einen anklickbaren Link sollen sie ihre Kreditkartendaten eingeben. Dabei handelt es sich um einer klassischen Betrugsversuch von Phishern, betonten BSI und BKA, das Bundesinnenministerium habe nichts damit zu tun.

Wer eine solche E-Mail erhält, sollte sie umgehend löschen und auf keinen Fall den eingebetteten Link anklicken. BSI und BKA haben ein paar Tipps zum Thema zusammengestellt, die hier und hier zu finden sind. Heiko Weckbrodt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.