News, Wirtschaft
Schreibe einen Kommentar

„Digitimes“: Chinesen erwägen Computerproduktion in Deutschland

Hong Kong, 7. Dezember 2012: Der chinesische PC-Hersteller „Lenevo“ erwägt laut einem Bericht des taiwanesischen Nachrichtenportals „Digitimes“, künftig seine Computer auch im Westen zu produzieren, um dort leichter Regierungsaufträge zu erhaschen. Zur Debatte stehe auch ein Computermontage-Werk in Deutschland, meldet „Digitimes“ unter Berufung auf nicht namentlich benannte Quellen in Taiwans Elektronik-Zulieferindustrie.

Lenevo ist der weltweit zweitgrößte PC-Hersteller mit einem Marktanteil von 12,9 Prozent. Das Unternehmen hat seinen Hauptsitz in Hong Kong. Lenevo realisierte im vergangenen Geschäftsjahr 2011/12 (endete im Mai 2012) einen Rekordumsatz von 29,6 Milliarden US-Dollar (plus 37 Prozent zum Vorjahr) und einen Vorsteuergewinn von 582 Millionen Dollar (+63 %). hw

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.