News, Wirtschaft
Schreibe einen Kommentar

Deutsche Hightech-Firmen investieren und forschen mehr

Berlin, 31. August 2012: Die informationstechnologische und Telekommunikationsbranche (ITK) in Deutschland weitet ihre Investitionen und ihre Entwicklungsaktivitäten weiter aus. So haben im vergangenen Jahr 75 Prozent aller ITK-Firmen investiert (Vorjahr: 70 Prozent) und in diesem Jahr wollen die viele Unternehmen ihre Kapitalausgaben noch mal steigern. Das hat der Hightechverband „Bitkom“ anhand einer Umfrage der KfW-Bankengruppe ermittelt.

Auch der Anteil der ITK-Firmen mit eigener Forschung und Entwicklung (F & E) ist von 56 auf 61 Prozent gestiegen. Damit seien Investitionsbereitschaft und F&E-Tätigkeit in dieser Branche im Vegleich zur gesamten Volkswirtschaft „überdurchschnittlich hoch“, schätzte Bitkom-Vizepräsident Heinz-Paul Bonn ein. hw

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.