Internet & Web 2.0, News
Schreibe einen Kommentar

Olympia-Gucken per Internet am Arbeitsplatz meist verboten

Berlin, 20.7.2012: Zwar wird es während der Olympischen Sommerspiele in London so viele Live-Videoübertragungen im Internet geben wie nie zuvor – doch in den meisten (57 Prozent) deutschen Unternehmen dürfen die Angestellten solche Video-Streams nicht am Arbeitsplatz gucken. Das hat eine Forsa-Umfrage unter 500 Berufstätigen für den Bitkom-Verband ergeben. Das Interesse ist indes ohnehin gering: Nur vier Prozent der Befragten erklärten, Olympia während der Arbeitszeit hin und wieder per Video-Live-Stream im Web schauen zu wollen. hw

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.