Internet & Web 2.0, News
Schreibe einen Kommentar

Schneller ins Netz: O2 schaltet in Dresden und Nürnberg LTE-Datenfunk scharf

 Dresden, 6.7.2012: Nach Vodafone und Telekom schaltet nun auch „Telefónica Germany“ (O2) die neuen, schnelleren Datenfunkverbindungen nach dem LTE-Standard in vielen Großstädten scharf: In Dresden und Nürnberg können O2-Kunden bereits seit dem 3. Juli mit ensprechend ausgerüsteten Smartphones und Tablettcomputern die neue Technik nutzen, wie das Unternehmen informierte. Leipzig und München sollen demnächst folgen.

O2-Werbevideo über LTE auf einem Asus-Pad Transformer:

Long Term Evolution“ erlaubt Datendurchsätze bis zu 100 Megabit je Sekunden (Mbs), während der Vergängerstandard HSDPA meist nur mit 7,2 Mbs anwählbar ist. O2 bietet zunächst allerdings nur Tarife zwischen15 und 70 Euro an, die zwischen 3,6 und 50 Mbs zulassen und deren Drosselgrenzen zwischen einem und zehn Gigabyte Datenvolumen je Monat liegen.

Da LTE-Handys und -Tablets in Deutschland bisher noch Seltenheitswert haben, benötigen die Nutzer in aller Regel ein Notebook mit USB-Anschluss und LTE-Box, um die schnelleren Ladegeschwindigkeiten zu nutzen. hw

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.