Internet & Web 2.0, News
Schreibe einen Kommentar

Jeder Vierte nutzt Internet zum Filmeschauen

Berlin, 25.6.2012: Knapp jeder fünfte Internetnutzer schaut sich Filme übers Netz an. Das hat eine „Aris“-Umfrage unter 1300 Deutschen ergeben. Vor allem kostenlose Videoangebote wie auf Youtube und in Online-Mediatheken sind dabei gefragt (16 Prozent der Nutzer). Acht Prozent nutzen Bezahl-Angebote – wobei sich hier teilweise auch Nutzer von Gratis-Angeboten wiederfinden, daher liegt der Anteil der Filmenutzer insgesamt „nur“ bei 19 Prozent.

Damit sei die Videonutzung noch nicht so verbreitet wie der Musikkonsum übers Internet, hieß es vom Hightech-Verband „Bitkom“, in dessen Auftrag die Umfrage zu Stande gekommen war..So greifen bereits 47 Prozent der Internet-Nutzer auf kostenfreie oder kostenpflichtige legale Musikangebote zurück. Bitkom-Präsident Dieter Kempf sieht daher hohes Wachstumspotenzial auch im Online-Filmbereich. „Mit immer schnelleren Internetzugängen ist nicht nur der Download von Videoclips problemlos möglich, sondern auch von kompletten Spielfilmen“, erklärte Kempf. „Innovative Streaming- und Verleihangebote machen stationären Videotheken zunehmend Konkurrenz.“ hw

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.