News, Wirtschaft
Schreibe einen Kommentar

10.000 neue Jobs in deutscher Hightech-Industrie erwartet

Berlin, 15.6.2012: Die deutschen Informationstechnologie- und Telekommunikations-Unternehmen (ITK) haben im vergangenen Jahr etwa 18.000 neue Jobs geschaffen und kommen damit nun auf über 866.000 Beschäftigte, teilte heute der deutsche Hightech-Verband Bitkom mit. Er rechnet in diesem Jahr mit weiteren 10.000 neuen Arbeitsplätzen in der ITK-Branche.

Die Arbeitsmarktimpulse kommen vor allem von Elektronik- und Softwarefirmen, während die Telekommunikations-Konzerne sogar 3000 Stellen abbauten – sie konzentrieren sich derzeit stark auf die Milliardeninvestitionen für den Breitbandausbau.

Derweil ist der Fachkräftemangel laut Bitkom eine wesentliche Wachstumsbranche. Etwa jedes zweite Mitgliedsunternehmen des Verbandes will in diesem Jahr neue Leute einstellen, zwei Drittel beklagen jedoch, nicht die geeigneten Fachleute für ihre offenen Stellen zu finden, wie eine Verbandsumfrage ergab. hw

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.