Internet & Web 2.0, News
Schreibe einen Kommentar

Neuer Staats-Spionagevirus „Flame“ entdeckt

Abb.: Luc Alquie/Wikipedia

Ingolstadt/Moskau, 29.5.2012: Die Moskauer Sicherheits-Softwarefirma „Kaspersky“ hat ein neues Schadprogramm namens „Flame“ entdeckt. Das Toolkit, das sowohl Merkmale eines Trojaners wie eines Wurms aufweist, wurde laut der Kaspersky-Analyse anscheinend von einer – bisher noch unbekannten – Regierungsstelle entwickelt und spioniert anscheinend bereits seit August 2010 Staaten im Nahen und Mittleren Osten aus – darunter den Iran, Israel, den Sudan und Syrien. Wohl wegen seiner Komplexität und die Zielsicherheit seiner Attacken sei „Flame“ bisher von den gängigen Sicherheitsprogrammen unentdeckt geblieben. hw

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.