News, Wirtschaft
Schreibe einen Kommentar

Chipbranche 2011 weltweit nur gering gewachsen, Marktführer bauen Abstand aus

In Dresden gefertigter Wafer mit AMD-Vierkernprozessoren. Abb.: GF

Abb.: GF

Stamford, 212.4.2012: Die weltweite Halbleiterindustrie ist im vergangenen Jahr weltweit nur schwach gewachsen: um gerade mal 1,8 Prozent auf 306,8 Milliarden Dollar (232 Milliarden Euro) Umsatz. Das geht aus der nun vorliegenden Jahresendabrechnung des Marktforschungsunternehmen „Gartner“ (Stamford/USA) hervor.

Dabei hat sich der Abstand zwischen dem Spitzenfeld der Großkonzerne und den kleineren Mikroelektronikfirmen weiter vergrößert: Die 25 größten Halbleiterunternehmen wuchsen laut Gartner nämlich um 3,1 Prozent und bauten ihren Marktanteil von 68,3 auf 69,2 Prozent aus. Vor allem Intel eilte den anderen davon, der Marktführer kam auf 20,7 Prozent Umsatzwachstum. Auf den folgenden Rängen platzierten sich Samsung, Toshiba und Texas Instruments. hw

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.