Internet & Web 2.0, News, Wirtschaft
Schreibe einen Kommentar

70 % der Deutschen informieren sich für Einkauf vorab im Netz

Abb.: Bitkom

Berlin, 13. April 2012: Vorbei die Zeiten, in denen man aus dem Bauch heraus kaufte? Die meisten Deutschen (70 Prozent) informieren sich vorab im Internet über ein Produkt oder eine Dienstleistung, die sie kaufen wollen. Das teilte der Hightech-Branchenverband „Bitkom“ unter Berufung auf die europäische Statistik-Behörde „Eurostat“ mit.

Diese netzbasierte Orientierung ist vor allem für Jüngere bereits selbstverständlich. Bei den unter 35-Jährigen nutzen 89 Prozent das Internet als Kaufberater, unter den Senioren ist es hingegen nur ein Drittel. „Die jungen Erwachsenen sind mit dem Web groß geworden“, interpretierte Bitkom-Hauptgeschäftsführer Bernhard Rohleder. „Es ist für sie ein wichtiger Berater in vielen Lebenslagen, auch für Kaufentscheidungen.“

Dabei schauen die potenziellen Kunden besonders gern Produktrezensionen anderer Käufer an, wie eine weitere Erhebung des Bitkom gezeigt hat. Das ist allerdings auch den meisten Internet-Händlern bekannt – die schwarzen Schafe unter ihnen geben daher leider immer wieder mal getürkte Rezensionen in Auftrag (Wir berichteten). Heiko Weckbrodt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.